Journal für die Metropolregion Hamburg

Seit 2007 geben wir, der gemeinnützige Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V., das Journal MichelBlick heraus.


Der MichelBlick versteht sich als ein redaktionell unabhängiges Informations-Journal – immer mit dem höchsten qualitativen Anspruch. Denn, nur durch kontinuierliche Innovation inspiriert ein Magazin seine Leser. Erreicht werden sowohl Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Medien, Kultur, Kunst, Sport und Tourismus, als auch potentielle Interessenten und Deutschlandreisende, die ihre Motivations- und Planungsanstöße aus dem Journal MichelBlick erhalten. Unser Anliegen ist es, durch die Vernetzung innovativer Talente und Kompetenzen Informationen auszutauschen, Erfolge zu maximieren und durch Kooperation mit Unternehmen und Verbänden den gemeinsamen Wirtschaftsraum zu stärken.

Im Bild: unser Maskottchen (und Firmen Logo) MOAI auf der Michelwiese

Intervall

4 x jährlich im Frühling, Sommer,
Herbst & Winter

Journal

60 – 80 Seiten
Hochglänzend, 210 x 210 mm

Auflage

50.000 gedruckte Exemplare
> 150.000 digitale Empfänger

Themen

Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien,
Kultur, Kunst und Tourismus

Aktuelle Ausgabe


AUSGABE  1 – 2021 | Frühling

mit vielen interessanten Themen wie z.B.: Geschichte und Entstehung der Freimaurer-Logen – Teil I, Hamburg wird Wasserstoff-Standort, Tag der Logistik, Das Hamburgische Wattenmeer und Insel Neuwerk, Mobilität im Alter, 150. Geburtstag von Heinrich Mann – und einem Grußwort von Markus Schreiber, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe oder schauen Sie in unser Archiv.

Unsere Themen


Themenpunkte in unseren Ausgaben sind u.a.:
Arbeit & Wohnen, Aus- und Weiterbildung, Logistik, Umwelt & Klimaschutz, Elektromobilität, erneuerbare Energien, Ernährungs-, Gesundheits-, Fitness-, Wellness-, Beauty- und Lifestyle-Tipps, Reisetrends, Kultur, Kunst und Innovationen.

Wenn Sie Interesse an der Schaltung von Anzeigen in diesen Bereichen oder der Erstellung von Beiträgen  haben, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.